Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
21. Oktober 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt

Korrespondenten

Um sich in einem weiter internationalisierenden Kulturmarkt behaupten zu können, benötigen Sie Informationen, Kenntnisse und tiefere Einblicke in weltweite Entwicklungen und Strukturen. Damit Sie umfassende, fundiert und spartenübergreifend über die aktuellen Entwicklungen der internationalen Kulturmanagementszene informiert sind, etablierten wir ein internationales Korrespondenten-Netzwerk. Auch 4 Korrespondenten aus der Schweiz  stellen für Sie als Experten in verschiendene Spezialgebiten aus ihren jeweiligen Regionen internationale Medlungen und Beiträge bereit und ermöglichen so einen tiefgehenden Einblick in internationale Tendenzen.

Birgitta Borghoff (MA) studierte Betriebswirtschaft (Tourismus), Kulturmanagement und Organisationskommunikation. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Angewandte Medienwissenschaft der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) forscht und doziert sie in den Bereichen Organisationskommunikation und Öffentlichkeit. Als Unternehmerin baut sie mit INNOVANTIQUA Brücken von der Alten zur Neuen Musik und entwickelt ganzheitliche Erfolgswege für Menschen und Unternehmen, die neue Wege gehen wollen. Zuvor war sie u.a. Projektleiterin am Zentrum für Kulturmanagement der ZHAW.

 

 

Diana Betzler, Dipl Verw. Wiss. (M.A. Politic and Management), ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin für Forschung und Dienstleistung am Zentrum für Kulturmanagement (ZKM) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und Dozentin im Masterprogramm Arts Management sowie an anderen Hochschulen.

Martina Märki studierte Germanistik, Publizistik und Pädagogik in Zürich. Sie leitete mehrere Forschungsprojekte im Bereich Medien und Kultur. Langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Public Relations und Corporate Publishing kombinierte sie schliesslich mit einer Ausbildung zur Kulturmanagerin. Sie ist Redaktorin einer Wissenschaftszeitschrift. Ihr besonderes Interesse gilt kulturellen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. 

Tobias von Wartburg ist Kulturmanager (MAS), Sprachschulleiter und Kulturjournalist aus Luzern. Aktuell ist er vorrangig als Schulleiter tätig, daneben schreibt er als freier Kulturjournalist für verschiedene Auftraggeber. 2008 arbeitete er als Dozent für das Fach Kultur- und Gastronomiegeschichte an der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich.
Martin Furler Bassand studierte Kunst und Kulturmanagement in Zürich und Winterthur. Er war Initiator und Mitbegründer verschiedener Kunst- und Ausstellungsprojekte und arbeitet seit mehreren Jahren als Art Collection Manager für eine grosse private Sammlung zeitgenössischer Kunst in Zürich.
Lukas Meyer-Marsilius hat in Zürich und Berlin Philosophie, Geschichte und Komparatistik studiert. Er arbeitet für die Kommunikationsabteilung der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und als freier Journalist.
Annett Baumast ist Ökonomin, Kulturmanagerin und seit über 15 Jahren als Dozentin, Moderatorin, Autorin, Beraterin und Forscherin im Bereich Nachhaltigkeit tätig. Als Unternehmerin von baumast. kultur & nachhaltigkeit hat sie sich zum Ziel gesetzt, den Kulturbetrieb für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und bei der Umsetzung von Massnahmen für eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen.